ISGV digital. Studien zur Landesgeschichte und Kulturanthropologie

Band 4

Bildarchive

Wissensordnungen – Arbeitspraktiken – Nutzungspotenzial

  

(2022)

  

Herausgeberinnen: Nadine Kulbe, Theresa Jacobs, Ines Keller, Nathalie Knöhr, Marsina Noll, Ira Spieker (Hg.)

  

290 Seiten

ISBN 978-3-948620-03-5

DOI: 10.25366/2021.87

Der Band präsentiert die Ergebnisse einer 2020 vom Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde (Dresden) und dem Sorbischen Institut | Serbski institut (Bautzen und Cottbus) im Namen der Gruppe der außeruniversitären Institute und Landesstellen in der Deutschen Gesellschaft für Empirische Kulturwissenschaft konzipierten und durchgeführten Tagung. Diskutiert werden die Zugänglichkeit und Zugänglichmachung von Bildarchiven, die Notwendigkeit der historischen, gesellschaftlichen, kulturellen, politischen, institutionellen und individuellen Kontextualisierung von Einzelbildern und ganzen Beständen, die Strategien und Praktiken des Sammelns sowie digitale Methoden wie die Vernetzung, die Einbindung in virtuelle Forschungsumgebungen und die kollaborative Bearbeitung. Die Autorinnen und Autoren sind in unterschiedlichen wissenschaftlichen Institutionen, in Archiven und Museen tätig.

Volkskunde – Kulturanthropologie – Empirische Kulturwissenschaft – Bildarchive – Visuelle Kultur – Landesstellen – Museen – Archive

Anzeige in voller Browsergröße