Biografie des Monats Januar 2019

Johannes Cochlaeus (1479 - 1552)

Portrait von Johannes Cochlaeus (1479 - 1552)
Portrait von Johannes Cochlaeus (1479 - 1552)

Im Fokus des 2017 begangenen Reformationsjubiläums standen vor allem die Protagonisten der Reformation. Vergessen wurden dabei nicht selten die Vertreter des alten katholischen Glaubens, die sich publizistisch mit den Lehren Martin Luthers auseinandersetzten und ihren Glauben verteidigten. Zu den aktivsten Gegnern der neuen Lehre zählte der Humanist Johannes Cochlaeus. Nach anfänglicher Sympathie für die Reformation brach er mit Luther nach dessen Disputation auf dem Reichstag zu Worms 1521 und widmete sich – später als Berater des altgläubigen Herzogs Georg von Sachsen – dem Kampf gegen die Reformation. In dieser Funktion war er Mitverfasser der Widerlegung der Confessio Augustana 1530 und publizierte mit seinen „Commentaria“ über Luthers Handlungen und Schriften ein zentrales Werk für die katholische Darstellung der Reformation.

Die Sächsische Biografie erinnert an diesen entschiedenen Gegner der lutherischen Lehre, der im Januar 2019 seinen 540. Geburtstag feiert.

Zurück