Schriftenreihen des ISGV

Foto: Schriften zur sächsischen Geschichte und Volkskunde Band 48 - ISGV - Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V.

Schriften zur sächsischen Geschichte und Volkskunde

Band 48

Die Bürde des Amtes - die Würde des Titels

Der kursächsische Geheime Rat im 17. Jahrhundert

(2015)

Autor: Christian Heinker

Verlag: Leipziger Universitätsverlag GmbH

425 Seiten, Hardcover, 72,00 €

ISSN: 

 

Mit der Gründung des Geheimen Rates 1574 legte Kurfürst August von Sachsen den Grundstein für einen eigenen Regierungstypus, der die kursächsische Reichs- und Außenpolitik des 17. Jahrhunderts maßgeblich prägen sollte. Für diesen Zeitrahmen widmet sich das Buch sowohl den Akteuren dieses wichtigsten zentralen Ratsgremiums in Kursachsen als auch den Parametern der Zusammenarbeit der Räte mit den sächsischen Kurfürsten. Der methodische Zugang besteht in einer Kombination kollektivbiografischer und personengeschichtlicher Aspekte und bietet damit eine Synthese verfassungs- und sozialgeschichtlicher Ansätze. So beleuchtet die vorliegende Studie sowohl die Handlungsebene der Geheimen Räte als auch die Verwaltungsgeschichte des frühmodernen Kurstaates. Auf diese Weise gewährt die Untersuchung tiefe Einblicke in die Formationsphase der frühneuzeitlichen Staatsbildung in einem bedeutenden Territorium des Alten Reiches.