Schriftenreihen des ISGV

Foto: Schriften zur sächsischen Geschichte und Volkskunde Band 1 - ISGV - Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V.

Schriften zur sächsischen Geschichte und Volkskunde

Band 1

Dresdner Maiaufstand und Reichsverfassung 1849

Revolutionäres Nachbeben oder demokratische politische Kultur?

(2000)

Herausgeberin: Martina Schattkowsky unter Mitarbeit von Uwe John im Auftrag des Instituts für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V.

Verlag: Leipziger Universitätsverlag GmbH

209 Seiten, Hardcover, 30,00 €

ISSN: 

 

In der Forschung wie im aktuellen Gedenken an die Revolutionsereignisse von 1848/49 in Deutschland nimmt die Aufstandsbewegung vom Mai 1849, die sogenannte Reichsverfassungskampagne, bislang keinen herausragenden Platz ein. Während in den letzten Jahrzehnten das ältere Bild der Revolution von 1848 eine differenziertere Bewertung erfahren hat, wird den Maiaufständen des Jahres 1849 hingegen noch immer der Rang eines bloßen revolutionären Nachbebens eingeräumt. Mit diesem Urteil setzt sich der vorliegende Sammelband anhand von regionalen Studien – vorwiegend zum sächsischen und mitteldeutschen Raum – kritisch auseinander, indem er die zweite Revolutionswelle zugleich als Ergebnis der seit dem März 1848 freigesetzten politischen Kultur betrachtet.