Aktuelles

Sachsen: Weltoffen!

  • Ein Blick in die Geschichte zeigt: Migration und die Begegnung mit „Fremden“ sind der Normalfall. Diese Kulturkontakte waren dennoch durchaus problematisch und von Ängsten geprägt – vor wirtschaftlichem Abstieg und dem Verlust von Einkommensmöglichkeiten, aber auch … mehr

Seit November 2016 liegen die Beiträge auch in gedruckter Form vor. Die Publikation ist kostenlos erhältlich und kann über die Pressestelle der Sächsischen Staatsministerin für Gleichstellung und Integration (pressegi@sms.sachsen.de) oder über den Sächsischen Ausländerbeauftragten bestellt werden. http://sab.landtag.sachsen.de…


 

Veranstaltungen

…mehr im Veranstaltungskalender

 


 

Neuerscheinungen

 

 


Biografien des Monats 

Trotz ihres gesellschaftlichen Ansehens sind die Lebensläufe sächsischer Ärzte bisher kaum lexikografisch aufgearbeitet. Die Sächsische Biografie zeichnet in drei neuen Beiträgen die Lebensbilder von Medizinern nach, die für die Medizingeschichte Dresdens und Sachsens im 20. Jahrhundert von herausragender Bedeutung sind. So besaßen Albert Fromme, Otto Rostoski und Wilhelm Christian Crecelius beispielweise entscheidenden Anteil an der Gründung der Medizinischen Akademie in Dresden (MedAk). 

 


 

Stellenangebote


 

Projekte